Ozeanischer Kontinent

Ozeanischer Kontinent

In der Zusammenfassung der post-synodalen Apostolischen Exhortation „Ecclesia in Oceania“, herausgegeben am 22. November 2001 im Vatikan in Rom, hat Seine Heiligkeit, Papst Johannes Paul II., die Gläubigen Ozeaniens eingeladen, sich mit ihm, der Jungfrau Maria, der Mutter Jesu und Mutter der Kirche zuzuwenden:

„In Zeiten von Schwierigkeiten und Leiden, war Maria eine beständige Zuflucht für jene, die Frieden und Heilung suchten. In den Kirchen, Kapellen und Häusern, erinnert das Bild Mariens uns alle an ihre liebevolle Gegenwart und ihren mütterlichen Schutz.

 

In mehreren Regionen des Pazifiks, wird sie besonders unter dem Namen „Hilfe der Christen“ verehrt; und die Bischöfe haben sie unter dem Titel „Unsere Liebe Frau des Friedens“ zur  Schutzpatronin Ozeaniens  ausgerufen. In Jesus Christus, den sie in ihrem Leib getragen hat, ist eine Neue Welt entstanden, in der Gerechtigkeit und Barmherzigkeit sich begegnen, eine Welt der Freiheit und des Friedens.

 

Durch das Kreuz und die Auferstehung Christi, hat Gott die Welt mit sich versöhnt und Unseren Herrn Jesus Christus zum Friedensfürsten aller Orte und aller Zeiten gemacht. Möge Maria, Regina Pacis, den Völkern von Ozeanien helfen, sich dieses Friedens zu erfreuen und ihn mit anderen zu teilen. Am Beginn des  dritten christlichen Jahrtausends, mögen wahre Gerechtigkeit und Harmonie, die Gabe sein, die Gott Ozeanien und allen Nationen der Welt schenkt!“